6. / Gliederungskonzepte Europas / Raumbegriff und Strukturierung Europas

Raumbegriff und Strukturierung Europas

 

 

Geographische Abgrenzung Europas:

 

Europa ist mit rund 10 Millionen km² der zweitkleinste Kontinent.

 

Im Norden die arktische See, im Osten das Uralgebirge, im Süden das Mittelmeer und im Westen der Atlantische Ozean.

 

Ostgrenze Europas (etwas mehr ins Detail):

Ural-Gebirge -- Ural-Fluss -- Kaspisches Meer (=> wenn man die 3 Abgrenzungen weiß ist man schon auf der richtigen Seite)

Manytschniederung (nördl. vom Kaukasus-Gebirge) Kaukasus Schwarzes Meer Bosporus (ist die Meerenge zwischen Europa und Asien)

 

 

Bosporus

 

 

Europa eingeteilt in naturräumliche Kriterien:

 

Zu diesen zählen die Oberflächenformen , das Klima und die Vegetation . Der größte Teil Europas liegt in der gemäßigten Zone. Viele Tiefländer können landwirtschaftlich genutzt werden.

 

Oberflächenformen in Europa:

 

Einige wichtige tertiäre Faltengebirge in Europa:

 

Das Tertiär begann vor 65 Millionen Jahren bis vor rund 2,6 Millionen Jahren.

 

Faltengebirge entstehen, wenn mindestens zwei Platten der Erdkruste gegeneinander verschoben werden, was dazu führt, dass diese unter enormem Druck aufgefaltet und empor gedrückt werden.

 

.) Alpen (im Inneren Europas)

.) Pyrenäen (Staatsgrenze zwischen Frankreich und Spanien)

.) Karpaten (Osteuropa und Südosteuropa Slowakai Ukraine Rumänien Serbien)

.) Sierra Nevada (im Süden Spaniens)

.) Balkan (Gebirge in Südosteuropa [Bulgarien, Serbien])

.) Apenninen (Gebirgszug in Italien)

.) Dinarisches Gebirge (auf der Balkanhalbinsel)

 

Im Bereich der jungen tertiären Faltengebirge befinden sich einige große und fruchtbare Tiefländer :

 

.) das Ungarische Tiefland

.) die Poebene

 

 

Einige bekannte Mittelgebirge:

 

Sind älter als 150 Millionen Jahre.

 

.) Französisches Zentralmassiv

.) Erzgebirge (Staatsgrenze zwischen Deutschland und Tschechien)

.) Sudeten (Deutschland, der Tschechischen Republik und Polen)

.) Böhmerwald (Gebirgszug erstreckt sich an d. tschechisch-deutsch-österreichischen Grenze)

.) Vogesen (Ostfrankreich)

.) Schwarzwald (süd - west Deutschland)

 

Weitere Tiefländer :

 

.) Tiefland von East Anglia (im Osten Englands)

.) Pariser Becken

.) Norddeutsches und Polnisches Tiefland

.) Finnische Seenplatte

.) Russische Tafel

 

Das Klima und die Vegetation in Europa:

 

.) Subtropisches Klima (Mittelmeerklima)

Vegetation: Wein, Zitrusfrüchte und Oliven

.) Gemäßigtes Klima (größter Teil Europas)

in Westeuropa und teilen Mitteleuropas Ozeanischer Einfluß (milde Winter, kühle Sommer, häufige Niederschläge)

Vegetation: Weizenanbau und Viehzucht sind ebenso wie Wein und Obstbau

in Osteuropa dominiert der kontinentale Einfluss (strenge Winter, heißere Sommer, weniger Niederschläge)

Vegetation: der Ackerbau gewinnt gegenüber der Viehzucht an Bedeutung

.) Subpolares Klima (Skandinavien und Nordrussland)

(Niederschläge nehmen ab, Winter sind extrem streng und die Sommer kurz)

Vegetation: kaum Landwirtschaft

 

 

 

 

weiter zu Seite 2