<
b_matura logo

Weimarer Klassik

ein weiterleben der Antike

 

historischer und kultureller Hintergrund:

 

Die Weimarer Klassik orientierte sich an der griechischen und römischen Antike.

 

In der deutschen Klassik spricht man speziell von der Weimarer Klassik, da in Weimar der Höhepunkt im Schaffensprozess Goethes, Schillers, Wielands und Herders lag.

 

Das Jahr 1786 sieht man mit Goethes Italienreise (*) als den Beginn der Epoche an, das Jahr 1805 mit dem Tod Schillers als das Ende.

 

(*) Die "Italienische Reise" ist ein Reisebericht von J. W. Goethe von seinem Italienaufenthalt (1786 - 88).

 

das klassische Menschheitsideal:

 

humanistische Ideale:

 

.) Menschlichkeit

.) Übereinstimmung von Mensch und Natur

.) Erziehung und Bildung der Menschen

 

Bildungs- und Entwicklungsroman:

 

In dieser Zeit entstanden viele Bildungs- und Entwicklungsromane (sind sich ziemlich ähnlich, nur mit dem einzigen Unterschied, dass die Entwicklung [beim Entwicklungsroman] nicht gleichzeitig der Bildungsweg sein muss.

 

Beispiele:

Bildungsromane:

.) Der grüne Heinrich - Gottfried Keller

.) Wilhelm Meisters Lehrjahre - Goethe

 

Entwicklungsromane:

.) Abenteuerlicher Simplizissmus - Grimmelhausen

.) Parzival - Wolfram von Eschenbach

.) die Blechtrommel - Günter Grass

 

 

das klassische Drama:

 

Die am meisten geschätzte Form der Klassik war das Drama. Von jeher nahm diese Gattung am unmittelbarsten die Aufgabe der Erziehung wahr, zudem ging das Drama in seinen Ursprüngen direkt auf die griechische Antike zurück.

Welch Wunder, dass es daher auch von den Klassikern bevorzugt verwendet wurde :-)

 

Das klassische Drama versuchte, den Menschen zum "Guten, Wahren und Schönen" zu erziehen, indem es die Konflikte der Menschen zu lösen versuchte und ein nicht von Leidenschaft und Trieben sondern von Überlegung und Harmonie geprägtes Idealbild des Menschen entwickelte.

 

Das klassische Drama orientierte sich sehr stark an die Forderungen des antiken Philosophen Aristoteles => Einheit der Zeit, Ort und Handlung.

 

Lyrik:

 

Es wird zwischen 2 Formen der Lyrik unterschieden:

 

.) Gedankenlyrik: philosophisch, politisch, religiöser Art

 

.) Balladen: erzählende Gedichte

<==== zurück

 

weiter ====>